Überleben im Großstadtdschungel

Seit Anbeginn der Weltgeschichte sind die prägenden Impulse für unsere Zivilisation von ihren Ballungsräumen ausgegangen. Seit jeher konzentriert dort sich das Wissen und die Kultur unserer Spezies, sind Innovation und Kreativität zu Hause, hat der Schöpfungswille der Menschheit seine markantesten Spuren hinterlassen. In den Metropolen, wo Geld für viele keine Rolle spielt, übertrumpfen die Superlative sich ständig gegenseitig, sei es in der Architektur, in der Forschung oder im Lifestyle.

Bezogen auf ihren jeweiligen Wirkungskreis sind die Mega-Cities in fast jeder Hinsicht führend und stecken den Rahmen für die Entwicklung ganzer Länder und Kontinente ab. Nichtsdestotrotz unterscheiden sich die Leben ihrer Bewohner oft enorm: Von verschwenderischer Dekadenz bis zur bittersten Armut treffen hier die verschiedensten Facetten des menschlichen Daseins zusammen. Nicht selten gewähren die Städte auch Einsicht in unsere Zukunft: Was heute in New York, Tokio oder Rio ‘in’ ist, schwappt vielleicht schon morgen nach Berlin, Dubai und Sydney über, um nach und nach bis in die entlegensten Winkel des Globus getragen zu werden.

Schon jetzt lebt bereits die Hälfte aller Erdenbürger in Städten. Über 300 von ihnen zählen mehr als eine Million Einwohner - Tendenz steigend. Es wird also allerhöchste Zeit, der Welt mal auf den Puls zu fühlen, und zwar an den Stellen, wo ihr Herzschlag am lautesten zu spüren ist.

Doch keine Angst: Man muss muss nicht jede Ecke der Erde bereist haben, um behaupten zu können: “Ich habe die Welt gesehen”. Manchmal genügt auch ein Klick auf meinen Blog. Wer nicht nur die schönen, sondern vor allem die authentischen Seiten des Urban Life kennen lernen möchte, findet hier die spannendsten Geschichten und die interessantestesten News aus den Schaltzentralen unseres Planeten …

Free SMS schreiben

Euer Urban Freak

Seitenanfang

Seitenanfang